websites

Onlinejournalismus

Kein Redaktionsschluss, die ständige Aktualisierung von Inhalten, Verlinkung von Beiträgen mit Hintergründen und Quellen, Interaktion mit den Nutzern, Kombinationen von Text, Ton, Bild und Film: Onlinejournalismus bietet viele Möglichkeiten, die klassische Medien nicht haben.

Der Bachelor-Studiengang Onlinejournalismus vermittelt sowohl journalistische Kernqualifikationen als auch ein grundlegendes Verständnis für technische, gestalterische, ökonomische und rechtliche Aspekte der Arbeit für Onlinemedien. Studierende lernen Themen zu finden und zu recherchieren, Interviews zu führen, in journalistischen Darstellungsformen zu produzieren, zu redigieren und präsentieren. Daneben werden sie befähigt, Inhalte multimedial zu gestalten, Content-Management-Systeme zu verwenden und ihre Arbeit über soziale Medien zu verbreiten. Mit den Vertiefungsschwerpunkten „Wissenschaft und Daten“ sowie „Internationaler Journalismus und Europa“ können sie sich fundiert auf zwei Felder vorbereiten, die in der Berufspraxis immer wichtiger werden.

Der Studiengang Onlinejournalismus ist einer der wenigen Studiengänge in Deutschland, die sich auf journalistische Onlinemedien konzentrieren. Als bundesweit erster Studiengang zu diesem Thema startete er im Wintersemester 2001/2002 als achtsemestriges Diplomprogramm. Im Sommer 2005 haben die ersten Absolventinnen und Absolventen die Hochschule verlassen. Im Zuge des Bolognaprozesses haben wir ab Wintersemester 2009/2010 auf den Abschluss Bachelor umgestellt. Das Studium ist auf sieben Semester angelegt.

Es werden jeweils 40 Studierende pro Jahr aufgenommen. Der Studiengang ist Teil der am Mediencampus angesiedelten Studiengänge des Fachbereichs Media der Hochschule Darmstadt.

Kontakt

Studiengang Onlinejournalismus
Hochschule Darmstadt, Campus Dieburg

Sekretariat: Manuela Schaible
Gebäude 1, Zimmer 214a
Max-Planck-Straße 2
64807 Dieburg
Tel. 06071-82 9420
Fax 06071-82 9425
E-Mail: journalismus@h-da.de